PROVENZA – In-Essence

Die keramische Fortschreibung stilprägender Materialien.

Seit ca. 15 Jahren erleben wir in der modernen Wohnkeramik die Tendenz, dass sich die Fliese als eigenständiges Dekorelement  mehr und mehr aufzulösen scheint, um als keramisches Trägermaterial andere Materialien perfekt zu imitieren.

Dabei haben sich Beton, Holz und Naturstein zu den 3 zentralen Oberflächenanmutungen entwickelt, die derzeit moderne Wohnwelten prägen. Das Design-Team von Provenza geht jetzt mit In-Essence noch einen Schritt weiter.

In-Essence ist die Fortschreibung des sogenanten Vintage-Designs, bei dem Holz-, Beton- und Steinoptiken die ganze Kraft und Unmittelbarkeit unseres Gebrauchs dieser Materialien zeigen. Die Spuren, die Zeit und Nutzung hinterlasen haben, rücken in den Vordergrund und verwandeln In-Essence so in eine Art keramische Reflektionsebene menschlichen Handelns.

Die Kollektion umfasst drei Unterkollektionen bestehend aus 2 Verbundmaterialien aus Stein und Beton, 2 Hölzern sowie zwei Verbindungen aus allen drei Material-Anmutungen.

Bei den Verbundmaterialien sind Stein – und Betonoptiken und –haptiken mehrerer Dutzend Altböden fotografiert worden, um eine einzigartige Oberflächenstruktur und – tiefe entstehen zu lassen. Die als Recupero Composto Pietracemento bezeichnete Unterkollektionen ist in den zwei Farbtönen Sabbia (Sand) und Grigio (Grau) und drei modularen Formaten 30 x 60 cm , 60 x 60 cm und 80 x 80 cm verfügbar.

Bei der Holz-Unterkollektion Legno Ossidato spielt Provenza mit dem Hell-Dunkel-Kontrast von Nussbaumholz  und gebeiztem Eichenholz. In den Formaten 15 x 120 cm und 20 x 120 cm bestechen beide Optiken durch eine besondere Tiefenstruktur, die unterschiedlichste Gebrauchsspuren wie Kratzer, Schrammen und Alterungseffekte perfekt imitiert.

Bei der Nussbaum-Anmutung werden alte Holzbretter interpretiert, bei denen Gerbsäure Trocknungsränder hervorgerufen hat – typisch für sonnengetrocknetes Holz.

Die Eichenholz-Anmutung ahmt restauriertes, gebleichtes Eichenholz nach. Zwischen zahllosen kreidefarbenen Tönen und Spuren von Abbeizungen manifestiert sich der natürliche Eichenholz-Ton. Eine mit Schriftzügen versehene Variante wird als Vintage bezeichnet und verleiht den Feinsteinzeug-Dielen den entsprechenden Touch.

Die Zusammenführung aller Vintage–Optiken führt zur Unterkollektion Recupero Miscela, bei der jeweils die dunklen und die hellen Beton-, Stein-, und Holzoptiken im Dielen-Format 15 x 120 cm zusammengeführt worden sind. In-Essence wird durch hexagonale Dekore (19,6 x 22,6 cm), Mosaik (30 x 30 cm) in den Farbgebungen Sand und Grau,  ein Stabmosaikdekor (5,5 x 25 cm) und diverse Form- , Sockel- und Stufenelemente ergänzt.

 

uebersicht_pietracemento

uebersicht_legno_ossidato

 

Weiterführende Informationen:

Sie haben Fragen und/oder Informationswünsche?

Nutzen Sie einfach unser Anfrageformular

oder

richten Sie Ihre Anfrage  bitte per Mail an: infos@schierholz-online.de

 

Weitere Provenza Präsentationen:

 

 

 

Offizielle Provenza Webseite: www.ceramicheprovenza.com
Das Bild- & Textmaterial wurde uns mit freundlicher Unterstützung von PROVENZA, Emilceramica s.p.a. zur Verfügung gestellt. © 2015 – Alle Rechte vorbehalten.

Web-Editing & Text: A. Schierholz – © 2015  Schierholz – Fliesen- u. Bauzentrum GmbH. Alle Rechte vorbehalten.